Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Nataliya Scheffler SCHEFFLER-HOME Webshops, Witzlebenstr. 16, 45472 Mülheim/Ruhr, vertretungsberechtigt durch Nataliya Scheffler, gelten für alle Bestellungen im Online-Shop auf www.scheffler-home.de. Der Einbeziehung entgegenstehender Allgemeiner Geschäftsbedingungen wird ausdrücklich widersprochen, es sei denn, wir stimmen ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

(2) Diese AGB gelten gegenüber Verbrauchern sowie Unternehmern. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrages in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

§ 2 Vertragsschluss, Speicherung und Zugänglichkeit des Vertragstextes

(1) Die Präsentation und Bewerbung von Artikeln in unserem Online-Shop stellt kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags dar.

(2) Indem Sie im Internet den Button „Jetzt Kaufen“ anklicken, geben Sie eine rechtsverbindliche Bestellung über die im Warenkorb befindlichen Waren ab.

(3) Die Daten Ihrer Bestellung können Sie zusätzlich einfach archivieren, indem Sie entweder die AGB herunterladen und die auf der letzten Seite des Bestellablaufs im Internetshop zusammengefassten Daten mit Hilfe der Funktionen Ihres Browsers sichern.

(4) Ihre Bestelldaten werden bei uns gespeichert, sind aber aus Sicherheitsgründen nicht unmittelbar von Ihnen abrufbar. Sollten Sie online ein Kundenkonto angelegt haben, bieten wir für jeden Kunden einen passwortgeschützten direkten Zugang („Mein Konto“) an. Hier können Sie bei entsprechender Registrierung Daten über Ihre abgeschlossenen, offenen und kürzlich versandten Bestellungen einsehen und Ihre Adressdaten verwalten und abspeichern.

§ 3 Widerrufsrecht

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (SCHEFFLER-HOME, Witzlebenstr. 16, 45472 Mülheim/Ruhr, Mail: info@scheffler-home.de, Tel.: +49 (0) 208 77850769) mittels einer eindeutigen Erklärung  (z.B. ein mit der Post versandter Brief, E-Mail oder per Telefon) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, ausschließlich der schon geleisteten Versandkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Hinweis: Vorstehendes Widerrufsrecht besteht nicht bei folgenden Verträgen:

  • Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Rücksendung

Käufer tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Liegt ein Mangel vor, hat der Käufer vorrangig einen Anspruch auf Nacherfüllung. Dies kann durch Nachbesserung (Reparatur) oder durch Nachlieferung erfüllt werden. Allgemein muss dem Kunden eine vollständige Erstattung gewährt werden, wenn ein Artikel zurückgesendet wird, mit den folgenden Ausnahmen: Bei Artikeln, die durch den Käufer beschädigt sind, bei denen Teile fehlen, die sich nicht im Originalzustand befinden oder die deutliche Gebrauchsspuren aufweisen, kann der Verkäufer bis zu 50 % des Artikelpreises abziehen.

§ 4 Lieferbedingungen und Warenverfügbarkeit

(1) Die Lieferzeit beträgt, sofern nicht anders angegeben, bis zu 14 Werktage. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt soweit dies für Sie zumutbar ist. Bei individuell für Sie hergestellten Produkten, wie z.B. Gutscheinen, kann die Lieferzeit bis zu 14 Werktage betragen.

(2) Sollten wir ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage sein, weil z.B. einer unserer Lieferanten seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, haben wir die Möglichkeit vom Vertrag zurückzutreten. Bereits geleistete Zahlungen werden wir Ihnen selbstverständlich erstatten.

§ 5 Preise, Versandkosten und Zahlung

(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und verstehen sich zuzüglich anfallender Versandkosten. Dabei ist der Umsatzsteuersatz vom Wohnsitz des Bestellers abhängig. Einen abweichenden Umsatzsteuersatz haben: Frankreich 20%, Großbritannien & Nordirland 20%, Italien 22%, Österreich 20% und Spanien 21%.

(2) Sofern nicht anders angegeben betragen die Versandkosten für ein Paket innerhalb Deutschlands 0,00€. Diese Kosten werden auch vor Abschluss der Bestellung noch einmal aufgeführt. Die Kosten für anfallende Versandkosten bei Retoure werden vom Kunden übernommen.

(3) Wir bieten für Bestellungen aus Deutschland verschiedene Zahlungsarten an, nämlich Vorkasse, PayPal, Lastschrift, Kreditkarte und Kauf auf Rechnung.

§ 6 Eigentumsvorbehalt und Aufrechnung

(1) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum.

(2) Sie sind nicht berechtigt, gegenüber unseren Forderungen aufzurechnen, es sei denn, Ihre Gegenansprüche sind rechtskräftig festgestellt oder unbestritten.

(3) Als Käufer dürfen Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur dann ausüben, wenn Ihr Gegenanspruch aus demselben Kaufvertrag herrührt.

§ 7 Gewährleistung

(1) Wir haften für Sach- oder Rechtsmängel gelieferter Artikel nach den geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt zwei Jahre und beginnt mit der Ablieferung der Ware. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungspflicht für von uns gelieferte Waren 12 Monate.

(2) Von der Gewährleistung ausgenommen ist der Verschleiß durch Nutzung von Artikeln.

(3) Aufgrund der individuellen Monitoreinstellungen besteht keine 100% Farbdarstellung und Farbverbindlichkeit.

§ 8 Haftung

Unbeschadet der Gewährleistungsregelungen gemäß vorstehendem § 8 (d.h. für Sach- und Rechtsmängel an gelieferten Artikeln gilt nachfolgende Haftungsbeschränkung nicht) gilt für unsere Haftung im Übrigen Folgendes:

(1) Bei vorsätzlicher und grob fahrlässiger Pflichtverletzung haften wir – gleich aus welchem Rechtsgrund – gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

(2) Im Falle einfacher Fahrlässigkeit haften wir nur für Schäden aus der Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht. Vertragswesentliche Pflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut und vertrauen darf. Im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist unsere Ersatzpflicht auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

(3) Die Haftungsbeschränkung gemäß § 9 (2) gilt nicht, soweit es um Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie um Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz geht, oder sofern ein Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit übernommen wurde.

(4) Die vorstehenden Haftungsausschlüsse und -beschränkungen gelten in gleichem Umfang zugunsten unserer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

§ 9 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Wenn Sie die Bestellung als Verbraucher abgeben und zum Zeitpunkt der Bestellung den gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Land haben, bleibt die Anwendung zwingender Rechtsvorschriften dieses Landes von der in Satz 1 getroffenen Rechtswahl unberührt.

(2) Gegenüber Unternehmern mit Sitz in Deutschland ist ausschließlicher Gerichtsstand das für Mülheim/Ruhr zuständige Gericht. Im Übrigen gelten für die örtliche und die internationale Zuständigkeit die anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen.